Roller Derby Karlsruhe (rocKArollers ) hat DAS Bundesligawochenende gerockt

GraveyardQueens_vs_rocKArollers

 

Frankfurt_vs_rocKArollers

Am ersten Aprilwochenende in diesem Jahr fand in Karlsruhe in der Rheinstrandhalle zum ersten Mal ein Bundesligawochenende mit insgesamt acht Spielen der ersten und zweiten Bundesliga statt. Für alle neun Teams war das Wochenende am 6. & 7. April der Auftakt der Bundesligasaison 2019.

Einen sehr guten Start legten die rocKArollers hin. Gegen den Absteiger aus der 1. Bundesliga, den Bembel Town Rollergirls aus Frankfurt, stand es am Ende 328:136 mit einem deutlichen Sieg für das Karlsruher Heimteam. An Tag zwei des Bundesligawochenendes besiegten die Karlsruherinnen außerdem die Graveyard Queens aus Köln mit 157:186. Somit führen die rocKArollers aktuell die Tabelle der 2. Bundesliga an.

In dieser Saison stehen noch Spiele gegen Leipzig, Erfurt, Mannheim und Hannover an. Die nächsten beiden Auswärtsspiele sind am 29. Juni gegen die Riot Rocketz aus Leipzig in Erfurt und am 20. Juli gegen die Delta Quads F(l)ight Crew im Mannheimer Friedrichspark geplant.

Alle Ergebnisse beider Tage aus der 1. und 2. Bundesliga und dem offenen Scrimmage von South German Men’s Roller Derby & Friends in der Übersicht:

SAMSTAG
– Bembel Town Rollergirls Frankfurt vs. Gargörlz Erfurt (2. Buliga): 136 – 108
– SGMRD Weiß vs. SGMRD Schwarz:84 – 203
– Berlin Wall Breakers vs. Harbor Girls Hamburg (1. Buliga):133 – 201
RocKArollers Karlsruhe vs. Bembel Town Rollergirls (2. Buliga):328 – 136
– Berlin Wallbreakers vs. Riot Rollers Darmstadt (1. Buliga):184 – 154

SONNTAG
– Harbor Girls Hamburg vs. Stuttgart Valley Roller Girlz (1. Buliga):186 – 139
– Gargörlz Erfurt vs. Rhein-Neckar Delta Quads Mannheim (2. Buliga):98 – 174
– Stuttgart Valley Roller Girlz vs. Berlin Wallbreakers (1. Buliga):114 – 198
– Graveyard Queens Cologne vs. rocKArollers Karlsruhe (2. Buliga):157 – 186

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.